Blogeintrag Detail

Eilmeldung

GOZ Referentenentwurf jetzt im Umlauf sowie die
GOZ
"BMG-Begründung" dazu
A) Gedacht ist Punktwert 5,65 Cent (bisher 5,624.), Inkraftreten zum 01.07.09
--- Übergangsregelung nur für KFO-Pos. 605 bis 608 der GOZ 88
B) Gegenüberstellung aus Abschnitten G. KFO
C) Mitglieder-FAQs zum Referentenentwurf

  • KFO-Erstattungen im freien Fall?
  • Typischer Kl. II/1-XP1-Fall - Abwertung in %
  • Relationierung der KFO-Hilfeleistungen im Kontext des Gesamt-Gebührenverzeichnisses
  • Sind einzelne KFO-Hilfeleistungen zum 1-fach-Satz überhaupt erbringbar?
  • . . . . .
  • Wie schon 2004 - wie können und werden die FZÄ-KFO jetzt wieder zusammenstehen?
  • Nutzt die Bundesregierung ggf. wieder eine Rückzugs-Option?
    "Politische Aussagen, die nicht rechtsverbindlich sind"(Michael Glos, BM Wirtschaft & Technologie am 5.10.08)
    Schließlich ist eine neue GOZ noch nicht verordnet & einschließlich Zeitplan noch im Entwurfsstadium

    Justitiariat des BDK:
  • Abrechnungssicherheit v. alten Privat-/Zusatz-Plänen (GOZ88) nach Inkrafttreten einer GOZ-Neu
    im Falle des vorgesehenen
    Bestandsschutzes lediglich für die Pos. 603 - 608.
    Interimsempfehlung
    : Speziell für neue Pläne, die bis zum Inkrafttreten noch erstellt werden.
  • Analyse des §§-Teils bezüglich spezieller Relevanz für die KFO.
Jedes Patienten-, FZA- oder Politikervotum ist hilfreich und dem BDK willkommen!
Zur erneuten Bekräftigung von Kooperation und Solidarität der Fachzahnärzte für Kieferorthopädie:
Gerade Sie als Fachzahnarzt erkennen für Sie wichtige Details im Referentenentwurf des BMG, haben Anregungen oder Fragen, die Sie bisher in diesem BLOG nicht gewürdigt sehen. Bitte schreiben Sie ...
>> gleich ins BDK-Forum
>> per BDK-Kontaktformular
>> per Mail > BDK-Geschäftsstelle direkt
>> per FAX > BDK-Geschäftsstelle (030) 27 59 48 44

>> Ich will jetzt BDK-Mitglied werden!!

 
Seite drucken
Beitrag senden
Zurück