Fortbildungsangebot im Detail

MARA-Workshop – das Original Kategorie: Klasse-II Therapie

Datum:
Uhrzeit:
Ort:
Veranstalter:
Referent:
Details:Seminarinhalte

    Die MARA-Apparatur – Entwicklung, Variationen
    Wirkungsweise der MARA-Apparatur
    Anwendungsgebiete und Grenzen / optimaler Behandlungszeitpunkt
    Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Apparaturen und Bracketsystemen
    Labortechnische Herstellung
    Klinisches Handling / Behandlungsablauf / Liquidation
    Patientenbeispiele verschiedener Anwendungen

Die MARA-Apparatur

In den letzten Jahren haben festsitzende funktions-kieferorthopädische Apparaturen das kieferorthopädische Repertoire zur Klasse II-Behandlung entscheident erweitert. Eines der neueren und in Europa bisher wenig beachteten Non-Compliance-Geräte ist die MARA-Apparatur (Mandibular Anterior Repositioning Appliance). Diese wurde 1991 von Douglas E. Toll (Deutschland) entwickelt, von James Eckhart in den USA verbreitet und 1998 von Ormco/AOA auf den Markt gebracht.

Erste Studienergebnisse zeigen, dass die MARA-Apparatur dem Kieferorthopäden und seinem Patienten eine effective Alternative zu den traditionellen Therapieformen der Klasse II-Behandlung bietet. Die MARA-Apparatur hat den entscheidenden Vorteil, dass die Mandibula nicht mit der Maxilla durch starre oder flexible Konnektoren verbunden ist, sondern eine schrittweise Vorverlagerung der Mandibula im Sinne einer neuromuskulären Umprogrammierung des mastikatorischen Systems erlaubt. Mehr Informationen zum MARA-System finden Sie hier.

In diesem Kurs warden Sie von langjährigen MARA-Anwendern profunde Einblicke in die einzelnen klinischen und labortechnischen Arbeitsschritte zur Herstellung der MARA-Apparatur erhalten. Dazu warden anhand zahlreicher Patientenbeispiele die klinische Anwendung und Ihre Grenzen, neben wertvollen klinischen Tipps. vorgestellt.

Dieser Kurs soll die Teilnehmer praxisnah und umfassend in die Anwendung der MARA-Apparatur einweisen und eine Anleitung für die problemlose Integration in die eigene Praxis darstellen.

Fortbildungspunkte

Für diese Fortbildung erhalten Sie 8 Fortbildungspunkte gem. BZÄK/DGZMK.

Anmeldung:

Nicole Gertz-Wilkes
Tel.: +49 2561 6079438
ormcoseminare.d-a-ch@ormco.com
www.ormco.de
Kosten:500,00 € für Kieferorthopäden/innen
400,00 € für Weiterbildungsassistenten/innen mit Bescheinigung
10 % Frühbucherrabatt für Anmeldungen bis 31.01.2018
Seite drucken
Beitrag senden
Zurück